NachBAR - ein Kultur- und Integrationsprojekt, Geuensee 2017

Nach KopfWEG (2013) und Globhuus (2015) vollendete das Projekt NachBAR

die "Geuenseer Trilogie." Wiederum standen die Integration und das Zusammenleben

im Mittelpunkt:

Das Dorf - das Quartier - die Strasse - der Garten - der Gartenzaun - die Nachbarin - der Nachbar

Die Ausstellung dauerte vom 27. Mai bis 29. September 2017 und war jederzeit frei zugänglich.

Realisation: Albert Albisser und Ueli Meyer

Unterstützt durch das Förderprogramm contakt-citoyenneté im Auftrag von Migros-Kulturprozent

und der Eidg. Kommission für Migrationsfragen, sowie Estermann AG, Albisser Holzbau und der

Gemeinde Geuensee.

Eröffnung (Fotos: Ines Häfliger)

1/1